Beliebt, aber blutleer: Ich gehe davon aus, dass …

Wenn mir jemand auf eine Frage mit Ich gehe davon aus, dass … , antwortet, was weiß ich dann? Ziemlich nix.

Die Formulierung ist ein schwabbeliges Versteck für alle, die sich nicht festlegen wollen. Und das tun sie auch noch gern mit Inbrunst.

Wie viel klarer wäre es, von erwarten oder vermuten zu sprechen, von hoffen oder befürchten, sich sicher sein oder einfach zu bekennen:

Ich weiß es nicht.

2 Gedanken zu “Beliebt, aber blutleer: Ich gehe davon aus, dass …

  1. Noch lustiger, aber auch etwas ekelig, finde ich ein „schwabbeliges Versteck“. Hinter welcher unförmigen Körperfülle da wohl gern Leiden geschaftet wird?

  2. „Ziemlich nix“ klingt sehr lustig und „ich gehe davon aus, dass…“ ich sie noch nie vorher gehört habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.