Namenssalat mit 2 Buchstaben. Schluss jetzt mit Familiengedöns.

Die Namensgebung in unserer Familie war eigentlich als Liebesbeweis pur gedacht: Mein Großvater Carl und seine Ehefrau Frida wollten ihrem erstgeborenen Sohn ihrer beider Vornamen geben. Damit setzten sie leider ein generationenübergeifendes Problem in die Welt. Inzwischen hoffe ich, dass meine Nachkommen dereinst den Buchstabensalat von Ks und Cs beenden und meine Enkel eindeutige Namen tragen wie etwa Tom oder Emma.

Karl oder Carl

Weiterlesen